Vorlesen und Mitmachen "Justine und die Kinderrechte" - Leselustfestival 2019
1076
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1076,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Vorlesen und Mitmachen „Justine und die Kinderrechte“

DO 26.9.2019 | 10.00 Uhr bzw. nach Absprache

Auf die Kinder warten spannende und hoffnungsvolle Geschichten. Kinderrechtsspiele laden zum Mitmachen ein.

Justine und ihr Katerfreund Joschi haben eine ganz besondere Aufgabe: die Mission Kinderrechte. Die beiden sind stets im Auftrag der Kinder unterwegs. Und wo immer die Rechte der Kinder nicht geachtet werden, wo immer die Großen die Kleinen mal wieder einfach übersehen, da tauchen Justine und Joschi auf und schwupps sorgen sie dafür, dass sich daran schnellstens etwas ändert. Natürlich können sie das nur, wenn ganz, ganz viele Kinder ihnen dabei behilflich sind: Denn nur gemeinsam wird es gelingen, die Rechte der Kinder bekannt zu machen und dafür zu sorgen, dass sie auch eingehalten werden.

Die Botschaft des Buches und der Mitmachaktion:
Denkt über Dinge nach, über die es sich lohnt, einmal nachzudenken. Ob Groß oder Klein – es gibt viel über die Kinderrechte zu erfahren, aber auch viel für uns alle zu tun, um daran mitzuwirken, dass die Rechte in der UN-Kinderkonvention umgesetzt werden.

Die Lesung ist eine Kooperation von terre des hommes und AllerWeltHaus.

Kontakt / Anmeldung

AllerWeltHaus Hagen e.V.
02331 – 21410
info@allerwelthaus.org
www.allerwelthaus.org

Alter

3. – 7. Klasse

Kosten

1 € pro Person

Ort

AllerWeltHaus
Potthofstr. 22, 58095 Hagen