Puppentheater „Finn, der Feuerwehrelch“ - Leselustfestival 2019
1144
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1144,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Puppentheater „Finn, der Feuerwehrelch“

MI 16.10.2019 | 16.00 Uhr
Einlass 15:30 Uhr

Mülheimer Figurentheater Wodo Puppenspiel

Tatüü – Ta – taa !!!! Klar – so ein Feuerwehrauto möchte Finn auch fahren! Auf geht’s zur Feuerwehr. Doch schnell kommt Finn nicht in den Löschzug. Der Feuerwehrschlauch muss gebändigt werden… die Grundausbildung nimmt ihren Lauf. Und plötzlich gibt es Alarm! „Mensch in Not, wer hilft denn jetzt? Die 112 sogleich hin hetzt.“ (Feuerwehrlied) Und tatsächlich: Finn wird gebraucht. Auch am Lenkrad?

Wolfgang Kaup-Wellfonder und Dorothee Wellfonder lernten sich während des Pädagogikstudiums in Essen kennen. Als begeisterte puppenspielende Eltern engagierten sie sich in den Kindergärten und Schulen ihrer Kinder. 1983 gründeten sie ihre eigene Puppenbühne, das Wodo Puppenspiel. Jährlich geben sie 150 bis 250 Vorstellungen in ganz Deutschland und in ihrer festen Spielstätte, dem Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr.

Anmeldung/Kontakt

Karten erhältlich im Vorverkauf in der Stadtbücherei:

Zentralbücherei Springe
(im Gebäude des CineStar)
Springe 1, 58095 Hagen

Alter

Ab 3. Jahren

Kosten

4 €

Kinder bis 2 Jahren kostenlos

Ort

Zentralbücherei Springe
(im Gebäude des CineStar)
Springe 1, 58095 Hagen