Experimental-Lesung mit Joachim Hecker - Leselustfestival 2017
554
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-554,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Experimental-Lesung mit Joachim Hecker

MI 18.10.2017 |  15: 30 Uhr

Neues Buch „Das Raumschiff der kleinen Forscher“

Experimental-Lesung für neugierige Kinder, Jugendliche und Eltern
Phantasie und Wissenschaft sind kein Gegensatz, sondern gehören zusammen – dieses Buch der Beweis!

Kim staunt nicht schlecht, als er im Keller einem niedlichen Hamster begegnet, der sich als Käpt’n eines intergalaktischen Raumschiffes erweist und als „Space Hamsta“ vorstellt. Gemeinsam mit den beiden Freunden Metin und Vanessa begibt sich Kim mit Hamsta auf die abenteuerliche Reise zum sagenhaften Planeten Meinkenbracht, von dem alle Hamster herkommen. Die vier Raumfahrer lernen schnell, dass zwei Dinge im Weltraum überlebenswichtig sind: Freundschaft und Wissenschaft. Sie haben beides an Bord.
Die Experimental-Lesung besteht aus unterhaltsamen, spannenden und lustigen Geschichten aus dem Buch sowie trickreichen, ausgefallenen und anspruchsvollen Experimenten, die ebenfalls im Buch vorhanden sind. Gemeinsam bauen wir einen „Ames-Raum“, in dem Großes Klein und Kleines Groß erscheint, stellen wie Lebensmitteln und Schlampermäppchen den ältesten Stoff des Universums her (und lassen ihn explodieren), zerbrechen Schokolade (und essen sie auf ;-), schießen mit der coolen „Ü-Ei-Kanone“ und bauen ein echtes Kunstwerk, das unser Gehirn auf Höchstleistung bringt.

Zum Autor:
Joachim Hecker, Jahrgang 1964, ist studierter Elektro-Ingenieur und arbeitete nach dem Diplom als Entwicklungsingenieur an einer Großforschungseinrichtung. Seit 1995 wirkt er beim Westdeutschen Rundfunk Köln; seit fast 20 Jahren in der Wissenschaftsredaktion des WDR-Hörfunks als Redakteur & 1. Reporter. Seit 15 Jahren ist Joachim Hecker Autor der Sendereihe «Heckers Hexenküche – Experimente im Radio für Kinder» im ARD-KinderRadioKanal (KiRaKa).

Presse:
„Wer es gern kurios und abenteuerlich mag, der kann die einzelnen Episoden am Stück lesen – und damit eine spannende Erzählung. Die Arbeit mit dem Buch ist lehrreich und bringt Spaß – auch den Eltern.“ (Süddeutsche Zeitung)
„Ein ganz tolles Buch (nicht nur) für Kinder! Es erweitert den Horizont und öffnet die fantastischen Welten der Wissenschaft, ohne dabei abzuheben und den Boden unter den Füßen zu verlieren.“ (meinelesechallenges.blogspot.de)
„Was wie ein Roman daherkommt, ist gleichzeitig ein wunderbares Experimentier- und Wissensbuch, das verzwickte Themen aus den Bereichen Chemie, Mathe und Physik kindgerecht erklärt.“ (Tierfreund – das junge Wissensmagazin)
„Geschickt und mit Zeichnungen illustriert erklärt der Naturwissenschaftler, dass hinter den etwa 30 Versuchen lauter Naturgesetze stecken. Das Buch regt intensiv an, sich mit Mathematik und Physik anzufreunden oder Kenntnisse darin zu vertiefen.“ (Quergelesen)

Anmeldung/Kontakt

Kulturzentrum Pelmke e.V.
Pelmkestraße 14
58089 Hagen
02331 – 336967
info@pelmke.de

Alter

Ab 8 Jahren

Kosten

3 EURO

Ort

Kulturzentrum Pelmke e.V.
Pelmkestraße 14
58089 Hagen