Autorinnenlesung Kirsten Reinhardt "Der Kaugummigraf" - Leselustfestival 2019
1098
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1098,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Autorinnenlesung Kirsten Reinhardt „Der Kaugummigraf“

MI 2.10.2019 | 11 Uhr

Zuerst weiß der alte Graf ganz und gar nicht, was er von der Ausreißerin Eli halten soll. Ein zerstrubbeltes Mädchen will bei ihm in seinem alte  Bahnhof wohnen? Das würde doch seine ganze Tee- und Nachdenk-Routine durcheinanderbringen!

Aber dann werden die beiden doch Freunde. Der Graf beginnt, aus seinem Leben zu erzählen, und Eli darf sogar seine geheime Kaugummisammlung sehen. Gekaute Kaugummis, versteht sich! Und jedes Kaugummi hat eine eigene Geschichte. Jetzt fehlt nur noch ein Plan, um den Bahnhof vor dem Abriss zu retten …

ZUR AUTORIN

Kirsten Reinhardt wurde 1977 in einem kleinen Ort in der Lüneburger Heide geboren. Später zog sie nach Yokohama, studierte in Ruhe an der LMU München und an der Berliner-Journalisten-Schule und schrieb eine Kolumne in der taz. Ihr Debut „Fennymores Reise oder wie man Dackel im Salzmantel macht“ wurde 2009 als noch unveröffentlichtes Manuskript mit dem Oldenbuger Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und in fünf Sprachen übersetzt. Kirsten Reinhardt liest gern Comics und hat noch nie einen Hund gegessen. Sie lebt in Berlin.

AUSZEICHNUNGEN

Esel des Monats (04/2017)
Nominiert für den Prix Chronos 2018, den Saarländischen Kinder-und Jugendbuchpreis 2017 und den Zürcher Kinderbuchpreis

PRESSE

„Anrührend wie anspruchsvoll erzählt.“ BÜCHER magazin

„Ungewöhnlich, berührend und lebensklug.“ Eltern Family

„Rührend, komisch, kauzig und ganz und gar fesselnd.“ eselsohr

„Voller Humor und Herz erzählt.“ Pusteblume – Das Familienmagazin für das mittlere Emsland

Anmeldung/Kontakt

Kulturzentrum Pelmke e.V.
Pelmkestraße 14
58089 Hagen
02331 – 336967
leselust@pelmke.de

Alter

Ab 10. Jahre

Kosten

1 EURO

Ort

In Schulen