Autorenlesung Rüdiger Bertram „Der Pfad“ - Leselustfestival 2019
1071
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-1071,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-3.8.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Autorenlesung Rüdiger Bertram „Der Pfad“

DI 24.9.2019 | 9.00 und 11.00 Uhr

In „DER PFAD – Flucht in die Freiheit“ erzählt Rüdiger Bertram aus der Sicht eines 12-jährigen Jungen von den Fluchtwegen deutscher Emigranten 1941 über die Pyrenäen: Rolf will zusammen mit seinem Vater, einem bekannten Journalisten und Widerstandskämpfer gegen die Nazis, von Südfrankreich nach Spanien fliehen. Ihr eigentliches Ziel ist New York, wo bereits Rolfs Mutter wartet. Der Hirtenjunge Manuel soll beide über die Berge führen, aber der Weg über den Schmugglerpfad birgt viele Gefahren und die Flucht in die Freiheit verläuft nicht, wie geplant.

ZUM AUTOR

Rüdiger Bertram,1967 in Ratingen geboren, wusste bereits mit 13 Jahren, dass er mal irgendetwas mit Schreiben machen würde. Nach seinem Studium Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) arbeitete er als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln und bezeichnet sich selbst als „Kinderbuchautor mit Herz, Leib und Seele“.

Anmeldung/Kontakt

Stadtbücherei Lüdenscheid
stadtbuecherei@luedenscheid.de
Tel.: 02351 / 171218

Alter

7. Klasse

Kosten

geschlossene Veranstaltung

Ort

Saal der Stadtbücherei Lüdenscheid
Graf-Engelbert-Platz 6
58511 Lüdenscheid